Informationskompetenz und Fake News

Das Internet und insbesondere Soziale Netzwerke sind ein fester Bestandteil der Welt von Kindern und Jugendlichen. Als zentrale Kommunikations- und Informationsinfrastruktur dienen sie Jugendlichen dazu, sich mit Freunden zu unterhalten und sich über aktuelle Geschehnisse in der Welt zu informieren.

Doch was davon, was im Internet und auf Sozialen Netzwerken zu lesen ist, ist wahr? Und was ist falsch? Wie filtert man aus der Flut von zum Teil widersprüchlichen Meldungen wahrheitsgemäße Nachrichten heraus? Wie findet man verlässliche Quellen und welche Bewertungskriterien sollte man dafür an den Tag legen? Und welche Handlungsmöglichkeiten haben Kinder und Jugendliche, um sich vor Fake News zu schützen?

Diese Schulung vermittelt Methoden, wie Schüler/-innen Falschmeldungen erkennen, Informationen selektiv suchen, vergleichen und hinsichtlich ihres Ursprungs, ihrer Qualität und Glaubwürdigkeit bewerten können.

Die Schulung ist Teil des Programms 101 Schulen und Bestandteil der Initiative Kindermedienland.


Datum:09.02.2022
Uhrzeit:14:00 - 16:30
Zielgruppe:Lehrer/innen GS / Sek I / Sek II
Referent(en):Alexander Weller (LMZ)
Max. Teilnehmer:12


Jetzt anmelden:

Vorname:

Nachname:

Einrichtung:

Email:


Ich nehme folgendermaßen Teil:
Vor-Ort im Medienzentrum
Online im Live-Stream